Über Inuka Coaching

Ein Sozialunternehmen mit der Mission, Wohlbefinden für alle zugänglich zu machen.

Inuka ist ein B-Corp-zertifiziertes Sozialunternehmen, das in den Niederlanden gegründet wurde. Seither wurden mehr als 15.000 Selbstscans durchgeführt und mehr als 2000 Menschen in über 7 Sprachen gecoacht. Unser Ansatz funktioniert kulturübergreifend und wir publizieren unsere Ergebnisse laufend in renommierten Fachzeitschriften.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht das Wohlbefinden für alle zugänglich zu machen. Und wir fangen gerade erst an.

Jährlich leidet mehr als einer von fünf Menschen auf der Welt an einer Depression. Doch in Ländern mit hohem Einkommen suchen mehr als 50 % und in Ländern mit niedrigem Einkommen 90 % der Betroffenen keine Hilfe auf. Grund dafür sind die Stigmatisierung, die hohen Kosten für eine hochwertige Behandlung und der Mangel an Fachkräften. 

Es gibt viele technische Innovationen wie Chat-Bots, AI-Tools, Apps und andere, aber die Teilnahme- und Beteiligungsquoten sind niedrig und oftmals schlecht erforscht. 

In unserer digitalen Inuka Coaching-Plattform kombinieren wir die Kraft menschlicher Beziehungen mit der Erschwinglichkeit, Skalierbarkeit und Zugänglichkeit technologischer Innovationen. Unser Ziel ist es, die Hürden für die Suche nach und die Gewährung von Unterstützung zu senken. So können wir es schaffen, jeden fünften Menschen, der jedes Jahr mit Problemen zu kämpfen hat, früher zu erreichen und rechtzeitig zu helfen.

Innovation für bessere psychische Gesundheit und eine gerechtere Gesellschaft

Unsere Priorität ist die Wirksamkeit, nicht nur in Bezug auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden, sondern auch in Bezug auf die Gestaltung unseres Unternehmens. Wir erreichen dies über die Inuka-Stiftung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Inuka für die besonders Bedürftigen kostenlos zugänglich zu machen, mit Projekten in Kenia, den palästinensischen Gebieten, Simbabwe, den Niederlanden und Uganda. 

Hier gibt es keine leeren Versprechungen: Wir haben dies fest in unserer DNA verankert, da die Inuka-Stiftung zu über 10 % an Inuka Coaching beteiligt ist. 

Eine Welt, in der alle Menschen Unterstützung erhalten

Vision

Unsere Vision: eine Welt, in der alle Menschen genau dann Unterstützung erhalten, wenn sie sie brauchen. In der die Arbeit an der körperlichen Gesundheit so normal ist wie die Arbeit an der mentalen und seelischen Gesundheit. Eine Welt, in der die Herausforderungen des Lebens als Teil eines gut gelebten Lebens und als Möglichkeit für persönliches Wachstum und Verbundenheit gesehen werden und nicht als etwas, für das man sich schämen muss.

Mission

Unsere Mission: Wir machen wirksame Unterstützung für das Wohlbefinden für jeden zugänglich. Wir machen qualitativ hochwertiges Coaching mit konkreten, messbaren Ergebnissen für alle zugänglich. Für alle Schichten der Gesellschaft, alle Organisationen und Kulturen. Sogar für diejenigen, die nicht dafür bezahlen können oder keine Anstellung in einem Unternehmen haben, das dafür bezahlt.

Our story

Once upon a time, in June 2015, current Inuka co-founders Robin van Dalen and Dixon Chibanda met for the first time in Canada. Robin was working for Philips Healthcare at the time, researching what could be done with technology to increase access to mental care.

Dixon was one of the 13 psychiatrists in Zimbabwe for a population of 16 million people, and decided to come up with a radical solution to make mental health accessible to everybody in his country. His solution was to train community members – and in particular grandmothers – on problem-solving therapy to make mental health more accessible. This training was designed to effectively help people deal with a large range of issues, such as depression and anxiety complaints, poverty, domestic abuse, work stress, and medication adherence. With a solid Randomized Control Trial (RCT, the gold standard in science) he showed his innovation was effective, and published this in one of the world’s best medical journals, JAMA.

At the time Robin just had come out of her own depression and was looking for a way to give back. Dixon and Robin shared the same vision: to make such proven interventions more widely available via a digital platform. Not only in Zimbabwe, but everywhere. And so they started building the platform and did a pilot study. This study proved that the digital version of The Friendship Bench shows similar results. 

Fast forward 6 years, and Dixon has become a global recognized star with his global TED-talk (4 million views!) and WEF appearance next to Prince Harry and CEO of HSBC, became an associate university professor at the London School of Hygiene and Tropical medicine, helped over 30.000 people across the world. 

Meanwhile, and awesomely, Inuka has spun out of Philips to become an independent social enterprise and customers like Tommy Hilfiger Europe, Flynth Accountants, PwC, the National Police & healthcare organizations that allow us to become more independent and follow our still big dreams. 

The Inuka Foundation has projects across the world, funded by donors such as Grand Challenges Canada, Johnson & Johnson Foundation and Achmea foundation. 

We are super grateful to work in a fantastic and diverse team of passionate and capable people. We work mostly remote with flexible offices across the Netherlands, Turkey, Kenya and London, and are growing fast. We are always looking for partners to scale our impact – so do not hesitate to reach out!

people celebrating black

Unsere Werte

Warmherzig

Wir hören zu, wir kümmern uns, und wir sagen die (manchmal schwierige) Wahrheit.

Wissenschaftlich und praktisch zugleich

Mit unserer Methode gewährleisten wir messbare Ergebnisse für alle.

Erkundung

Gemeinsam finden wir heraus, was für Sie funktioniert.

Inuka for businesses: The engine for all our Impact

We support employee wellbeing via a simple, cost-effective digital coaching solution that empowers behavioral change. Using our proven Inuka Method, which combines 1-on-1 coaching sessions with wellbeing scans to track progress, most employees see measurable results within 4 sessions.  Via our Inuka Academy we offer rigorous training, certification and consistent coach quality with our Coach Quality system. 

Die Inuka Stiftung: für die Bedürftigsten.

Die Inuka Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Zugang zu Unterstützung für Menschen zu erleichtern, die aufgrund des Mangels an professionellen Angeboten, der starken Stigmatisierung und der hohen Kosten für die Versorgung keinen Zugang zu qualitativ hochwertiger psychosozialer Unterstützung haben.  Unsere Stiftung erreicht dies durch private und öffentliche Partnerschaften, die bedürftige und psychisch belastete Bevölkerungsgruppen durch Programme, Veranstaltungen und Aktivitäten im Bereich der psychischen Gesundheit erreichen. 

Wir arbeiten auf unterschiedliche Weise mit unseren Partnern zusammen. Zum einen unterstützen wir die Ausweitung unseres wichtigsten Stiftungspartners Friendship Bench in Zimbabwe. Zum anderen stellen wir die Inuka Plattform bestehenden Organisationen im Bereich der psychischen Gesundheit kostenlos oder zum Selbstkostenpreis zur Verfügung, damit diese mehr Menschen und andere Zielgruppen mit einem digitalen Dienst erreichen können. Und schließlich machen wir die Inuka Coaching Sitzungen über unsere eigenen Projekte für die am meisten bedürftigen Bevölkerungsgruppen kostenlos zugänglich. 

Die Intention, der Stiftung Anteilen von Inuka zu übertragen, ist es, sicherzustellen, dass immer ein Teil des Gewinns und der Wertsteigerung, die durch Inuka generiert werden, mit den Bedürftigsten geteilt wird, die durch ein Geschäftsmodell nicht erreicht werden können.

Wir sind an weiteren Partnerschaften mit anderen Organisationen in der ganzen Welt interessiert, die unsere Vision teilen - kontaktieren Sie uns unter [email protected]  

Lernen Sie unsere Partner kennen

Einige der sozialen Projekte von Inuka: 

  • In den Jahren 2019-2020 arbeiteten wir gemeinsam mit unserem Partner Friendship Bench an dem Programm der Achmea Foundation, das 2021 abgeschlossen wurde. Die Untersuchung mit 173 Teilnehmenden zeigte, dass Inuka als Intervention für die einkommensschwache Bevölkerung Zimbabwes realisierbar und tragbar ist und wegen seiner Anonymität gegenüber WhatsApp bevorzugt wird. Die Beschränkung der mobilen Daten macht die in WhatsApp integrierte Version von Inuka jedoch sehr attraktiv, um eine große Anzahl an Menschen zu erreichen. Wir haben sowohl eine WhatsApp-Integration entwickelt als auch die bestehende Web-App an die Bedürfnisse der Friendship Bench angepasst, so dass sie diese in Zukunft nutzen können. Die Friendship Bench ist gerade dabei, die wissenschaftliche Ausarbeitung zu veröffentlichen. 
  • Die Inuka-Stiftung unterstützt die Friendship Bench in Zimbabwe durch die Bereitstellung eines kostenlosen Zugangs zur Inuka Coaching Plattform, mit der sie junge Menschen über Whatsapp in großem Umfang erreichen können. Ziel der Friendship Bench ist es, Inuka bis 2023 bei mehr als 10000 Menschen einzusetzen. 
  • Im Jahr 2020 gingen wir eine Partnerschaft mit der Healthy Minds Foundation ein, einer Wohltätigkeitsorganisation mit Sitz in Nigeria, um über 200 nigerianischen Menschen über die mobile App von Inuka psychosoziale Unterstützung zu bieten. Das Programm bestand aus einer Sensibilisierungskampagne für psychische Gesundheit, kostenlosen Coachings für psychische Gesundheit und Überweisungshilfen.
  • Unterstützung von strongminds, einer bekannten NGO in Uganda, um mit Hilfe der digitalen Plattform von Inuka mehr Menschen während der Covid-Krise zu erreichen. 
  • Ende 2021 starteten wir ein von der Johnson & Johnson Foundation finanziertes Projekt zur Unterstützung der psychischen Gesundheit kenianischer Pflegekräfte. Wir beginnen mit der Unterstützung von 4.000 Pflegekräften, wollen aber auf eine Gesamtzahl von 70.000 Pflegekräften skalieren, die aufgrund der erhöhten Arbeitsbelastung durch Covid-19-Betroffene, niedriger Löhne und begrenzter staatlicher Unterstützung und Ressourcen mit einer beispiellosen psychischen und emotionalen Belastung konfrontiert sind. 
  • Darüber hinaus haben wir vor kurzem im Rahmen des Due-Diligence-Verfahrens von Amnesty International die Genehmigung erhalten, im Jahr 2022 200 Mitglieder von Youth & Peace in Action von Amnesty International zu coachen.
  • Ende 2021 gewannen wir zusammen mit KIT und Jazoor eine zweijährige Ausschreibung für den Einsatz von Inuka in humanitären Einrichtungen, zunächst in den besetzten palästinensischen Gebieten. 

Wir sind stolz auf unsere Partnerschaften und Mitgliedschaften

Erfahren Sie mehr über Inuka Coaching

We support organizations to lower the treshold for the employees who do not feel and function well to seek help earlier.

Für Angestellte

Are you an employee looking for more information about Inuka Coaching?

Wie Inuka funktioniert

Read about our self-scan, coaching method, results and evidence, and much more.

Wissenswertes

Relax and enjoy while browsing our blogs and other resources.

Try Inuka Coaching now for free

During a demo session we provide you – as a decision maker – with access to our environment and an explanation of our services. After the session you can try our services yourself for 14 days. 
Time needed for the demo session: 1 hour.

Der Datenschutz ist für uns sehr wichtig! Wenn Du dieses Formular ausfüllst, verweisen wir Dich gerne auf unsere Datenschutzerklärung

Wohlbefinden & Resilienz fördern

Kostenfreies Toolkit

Der Datenschutz ist für uns sehr wichtig! Wenn Du dieses Formular ausfüllst, verweisen wir Dich gerne auf unsere Datenschutzerklärung

In this case study:

  • De Zorgcirkel
  • The 3 biggest challenges within De Zorgcirkel
  • How Inuka’s coaching helped
  • The experience of a healthcare worker
  • Themes that play a role in healthcare professionals
  • The most important lesson
  • Top 3 tips for HR managers in healthcare
  • Danielle’s recommendations
  • Über Inuka Coaching

Receive the case study directly in your inbox.

Der Datenschutz ist für uns sehr wichtig! Wenn Du dieses Formular ausfüllst, verweisen wir Dich gerne auf unsere Datenschutzerklärung